Gutscheine bestellen

Spielmodi

Ihr könnt vor Ort aus verschiedenen Spielvarianten wählen, unsere Gruppenbetreuer beraten euch dabei gerne!

Team Match - Der Klassiker

Beim Team Match treten in der Regel zwei Mannschaften gegeneinander an. Es wird so lange gespielt, bis der Letzte einer Mannschaft markiert ist und somit ein oder mehrere Spieler der gegnerischen Mannschaft übrig sind. Diese Variante wird häufig von Neueinsteigern gespielt, da die taktische Komponente hierbei nicht besonders groß ist und gerade für Spieler, die zum ersten Mal mit Paintball in Berührung kommen, leicht zu verstehen und vor allem leicht zu spielen ist.

Capture the Flag

Wird normalerweise 7 gegen 7 gespielt (häufigste Spielvariante), je nach Turnier und Feldgröße kann die Spieleranzahl allerdings von 2 gegen 2 bis 10 gegen 10 variieren. Jede Gruppe startet von ihrer "Base". Dort ist auch die eigene Fahne gut sichtbar angebracht. Ziel ist es nun, die gegnerische Flagge zu erobern, und sie ins eigene Lager zu bringen.

Center Flag

Wird wie „Capture the Flag“, aber mit nur einer Flagge in der Mitte des Spielfeldes, gespielt. Als Variante „Buzzer Game“ mit einem Knopf, dem so genannten „Buzzer“, den man drückt oder als „Kick the Bucket“, wo ein Hütchen umgeworfen wird. Diverse andere Spielvarianten existieren, finden im Turnier jedoch keine Verwendung.

Verteidigung

Die Spieler werden in Angreifer und Verteidiger aufgeteilt. Die Verteidiger wählen eine "Base", die sie am besten verteidigen können. Diese darf dann nicht verlassen werden. Ziel der Angreifer ist es diese "Base" ein zu nehmen. Bei einem Treffer scheidet jeder Spieler, egal ob Verteidiger oder Angreifer aus. 

Last Man standing

Last Man standing ist ein Jeder-gegen-Jeden Spiel und hat somit nichts mit Teamspiel zu tun. Die teilnehmenden Spieler starten an verschiedenen Stellen. Jeder markierte Spieler muss das Feld verlassen, der letzte Spieler gewinnt. Um eventuelle dauerhafte Zurückhaltung der Spieler zu vermeiden, wird nach einer bestimmten Zeit der sogenannte „Sudden Death“ Modus verkündet. Hier müssen die Spieler einen vorher abgemachten Punkt erreichen, was zum sofortigen Sieg führt.

Präsident

Präsident wird mit zwei Mannschaften gespielt. Allerdings ist in der einen Mannschaft ein Spieler mehr, der Präsident (dieser ist mit einem bunten Leibchen gekennzeichnet). In diesem Spiel muss der Präsident, ein auf dem Spielfeld vereinbarten Punkt erreichen ohne markiert zu werden. Die eine Mannschaft spielt gegen den Präsidenten und versteckt sich auf dem Feld, die andere Mannschaft beschützt den Präsidenten (da dieser keinen Markierer hat). Das Spiel ist beendet, wenn der Präsident den vereinbarten Punkt erreicht hat, oder markiert wurde (in diesem Fall ist es ist egal, ob noch Spieler des Präsidenten im Spiel sind).

Center Pot

Dieses Spiel ist "Center Flag" irgendwie ähnlich - aber dennoch mit wichtigen Unterschieden. Es wird ein Pot mit 140 Balls in der Mitte des Feldes platziert. Jeder Spieler startet mit 30 Kugeln. Nun, wer den Center-Pot erreicht, hat natürlich bessere Bedingungen. Und wer gewinnt? Nun eher: wer verliert. Entweder die Gruppe, deren sämtliche Mitspieler markiert wurden, oder die Gruppe, die keine Munition mehr hat (denn wessen Markierer "leer" ist, scheidet aus - Ausnahme - der Center-Pot wurde noch nicht erobert.). Dieses Spiel kann auch prima 2 gegen 2 gespielt werden.

Gettysburg

Spielt sich entweder als "Flag"-Variante oder als "Gruppen-Deathmatch". Die Besonderheit: Jeder trägt seine Balls in einem Beutel o.ä. mit sich (Pots sind verboten), und der Loader wurde von jedem Markierer entfernt. Das heißt, man kann immer nur 1 Kugel manuell laden und verschießen.